Stacks Image 167
2016/17

Staatsoper Unter den Linden Berlin
DIE ZAUBERFLÖTE
Sprecher
2., 10., 18., 23., 25., 27., 30.12.2016 / 1.1.2017


Neuproduktionen am der Staatsoper Hannover

FLIEGENDER HOLLÄNDER
Daland
Premiere am 11.2.2017

DER LIEBESTRANK
Dulcamara
Premiere am 3.6.2017
Vorst.: 11., 15., 21.6.

Wiederaufnahmen

RIGOLETTO (Sept 16)
LA BOHÈME (Nov 16)


Salzburger Festspiele 2017

WOZZECK


Seit der Spielzeit 2015/16 ist der Bass-Bariton TOBIAS SCHABEL festes Ensemblemitglied am Staatstheater Hannover und wirkte hier überaus erfolgreich mit drei wesentlichen Partien bei Neuproduktionen mit: als Wassermann in RUSALKA, als Kaspar in DER FREISCHÜTZ und als Mathes in DER TRAUMGÖRGE.
Der Berliner Staatsoper Unter den Linden, deren Ensemble Schabel in den Spielzeiten 2012/13 bis 2014/15 angehört hatte, bleibt der Sänger als Gast verbunden. Hier hatte er unter anderem Daland in einer Neuproduktion des FLIEGENDEN HOLLÄNDERS, Kaspar im FREISCHÜTZ, Il re in AIDA, Skuratov in der gefeierten Neuproduktion von Rimsky Korsakovs DIE ZARENBRAUT (ML Daniel Barenboim / R Dimitri Tcherniakov) – eine Produktion, mit der er auch an La Scala di Milano debütierte – Dreieinigkeitsmoses in einer Neuproduktion von AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONNY, Don Basilio in IL BARBIERE DI SIVIGLIA sowie Biterolf in einer Neuproduktion des TANNHÄUSER übernommen. mehr



Aktuelle Presse


Viel diskutiert wurde zuletzt über Kay Voges’ Zugriff auf Webers FREISCHÜTZ an der Staatsoper Hannover. Über die sängerischen Leistungen gab es dagegen ein einstimmiges Urteil: großartig. Tobias Schabel wurde als Kaspar hervorgehoben:

„Die Stimme von Tobias Schabel als Kaspar verfügte über eine beeindruckende Tragfähigkeit, eine balsamische Tiefe und spricht auch in der Höhe absolut bruchlos an, was er im virtuosen Trinklied des ersten Aufzuges beeindruckend demonstrieren konnte.“
Opernglas, Februar 2016, S. Mauß

Schön schwarz in der Stimme Tobias Schabel als zipfelmütziger Kaspar (…) Dieser ,Freischütz’ ist wunderbar musiziert und gesungen.“
Neue Presse Hannover, 14. Dezember 2015, Henning Queren

***

Für sein Rollendebüt als Wassermann in Dvoƙáks RUSALKA, der Eröffnungsproduktion der Spielzeit 2015/2016 an der Staatsoper Hannover, wurde Tobias Schabel in der Presse gefeiert:
Wunderbar: Tobias Schabel als Wassermann.“ nmz, 27.9.2015, Ute Schalz-Laurenze

Einzelne sehr gute Sängerleistungen (...) Das Publikum durfte sich über Tobias Schabel freuen, der wieder an die Staatsoper Hannover zurückkehrte und die Rolle des Wassermanns - beziehungsweise des Hüters der Wasserleichen im Keller - übernahm.“ NDR Kultur, 27.9.2015, Agnieszka Zagozdzon

Tobias Schabel ist ein kraftvoller Wassermann mit eindrucksvollen Flug-Gesängen.“ Neue Presse, 28.9.2015, Henning Queren

***

In seine Berliner Zeit fielen für Tobias Schabel auch zwei wichtige persönliche Erfolge: Sein Debüt am Opernhaus Zürich und seine Interpretation des WALLENBERG (UA) am Staatstheater Karlsruhe:

„Ganz und gar erstrangig ist der Wallenberg, der im etwas abgewetzten Frack die Vorgänge aus seiner Erinnerung heraufruft: Tobias Schabel, ein bassbaritonal bis in die strapazierfähige Höhe großzügig ausgestatteter Ausdruckssänger.“
Badischen Zeitung, 10. Juli 2012, Heinz Koch

Weitere Pressestimmen zu WALLENBERG

Downloads
Biographie D pdf-icon

Biographie D kurz
pdf-icon

Biography E
pdf-icon

Biography E short
pdf-icon

Repertoire Konzert
pdf-icon

Repertoire Oper
pdf-icon

Pressestimmen
pdf-icon


An der Berliner Staatsoper Unter den Linden gastierte Tobias Schabel in der Saison 2015/2016 als Sprecher in der ZAUBERFLÖTE, als Skuratov in der ZARENBRAUT sowie als Kaspar im FREISCHÜTZ und am Nationaltheater Mannheim in Hans Werner Henzes BASSARIDEN.


Links

Staatstheater Hannover

Rigoletto

La Bohème

Der Fliegende Holländer

Der Liebestrank

Staatsoper Berlin

Vorstellungen
2016/17