Gabriel Feltz
Dirigent
Stacks Image 7060
Aktuell
Gabriel Feltz ist einer der wichtigsten deutschen Dirigenten der mittleren Generation. Seit Beginn der Saison 2013/2014 leitet er als Generalmusikdirektor der Stadt Dortmund die Dortmunder Philharmoniker und die Oper Dortmund. Darüber hinaus ist er seit der Saison 2017/2018 Chefdirigent der Belgrader Philharmoniker (Beogradska Filharmonija).
Die Liste der von Gabriel Feltz dirigierten Klangkörper im In- und Ausland ist lang – weltweit sind es aktuell über 60 Orchester. Als Beispiele seien hier genannt: die
Sächsische Staatskapelle Dresden, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die Rundfunkorchester des NDR (Hamburg und Hannover), des WDR und des MDR, das National Orchestra of Taiwan, die Bamberger Symphoniker, das Gürzenich-Orchester Köln, das Radiosinfonieorchester Wien, das Frankfurter Opernhaus- und Museumsorchester und das Bayerische Staatsorchester.
Downloads
Biographie D pdf-icon

Biographie D kurz pdf-icon

Biography E
pdf-icon

Biography short E
pdf-icon

Repertoire Konzert
pdf-icon

Repertoire Oper
pdf-icon

Diskographie
pdf-icon


Fotos

Portraits

Dirigierfotos


Presse


Britten Peter Grimes

Rihm -
Hamletmaschine

Interview zu Hamletmaschine

Wagner Tristan und Isolde

Zimmermann
Die Soldaten

Dallapiccola
Il Prigioniero

Presse Konzert
Nächste Termine
Theater Dortmund
Arabella ab 24. September 2017

Belgrade Philharmonic Orchestra
Inaugurationskonzert 29. September 2017

1. Sinfoniekonzert
Dortmunder Philharmoniker
10. / 11. Oktober 2017
Wichtige Gastspiele Oper - Übersicht
2013/14 gab Feltz sein umjubeltes Debüt an der Komischen Oper Berlin mit der Premiere von Bernd Alois Zimmermanns DIE SOLDATEN, in der Saison 2015/2016 folgten Dirigate von Barrie Koskys furioser Inszenierung der ZAUBERFLÖTE sowie 2016/17 eine Wiederaufnahme von Wagners DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG. Für 2017/18 ist in Berlin eine Neuproduktion von Schostakowitschs DIE NASE geplant. An der Oper Zürich leitete Feltz 2015/2016 eine Neuproduktion von Wolfgang Rihms HAMLETMASCHINE. An der Bayerischen Staatsoper München betreute er die Wiederaufnahme von Wagners FLIEGENDEM HOLLÄNDER. An der Oper Köln leitete der Künstler in der Saison 2015/16 für eine Neuproduktion von IL PRIGIONNIERO sowie für ARABELLA und ist für die Saison 2016/17 dort für eine Wiederaufnahme von Bartoks BLAUBARTS BURG wiedereingeladen, für 2017/18 sind unter anderem Vorstellungen von TANNHÄUSER geplant. An die Oper Frankfurt ist Gabriel Feltz 2018/19 für eine Wiederaufnahme WOZZECK eingeladen.
Links
Theater Dortmund
Arabella

Cityring Eröffnungskonzert
Open air

1. Sinfoniekonzert
Oktober

Belgrade
Philharmonic Orchestra

Open air Juni 2017
Photo gallery

Erstes Konzert als neuer
Chefdirigent

www.gabrielfeltz.com
Media
Trailer: Respighi Belkis Königin von Saba
Stacks Image 3488
Pressestimmen
10. Sinfoniekonzert - Dortmunder Philharmoniker - Juli 2017

In 105 Minuten breitete der Dortmunder Generalmusikdirektor Gabriel Feltz am Dienstag und Mittwoch mit den Dortmunder Philharmonikern im Konzerthaus Dortmund in den sechs Sätzen ein imposantes Naturepos aus. Andere Dirigenten schaffen das in 95 Minuten, aber Feltz‘ weit ausschwingende Interpretation war trotz der ruhigen Tempi voller Spannung und Binnenkontraste. […] Mahler, Gabriel Feltz und die Dortmunder Philharmoniker sind eine Kombination, die süchtig macht. 
Ruhrnachrichten, 5. Juli 2017 Julia Gaß