Stacks Image 167
Mit seinem dynamischen Dirigierstil, musikalischer Überzeugungskraft und herausragenden Interpretationen eines breitgefächerten Opern- und Konzertrepertoires eroberte sich Nicholas Milton eine hervorragende Stellung unter den australischen Dirigenten seiner Generation.

Seit der Spielzeit 2014/15 ist er
Generalmusikdirektor und Chefdirigent am Saarländischen Staatstheater. Unter seiner Leitung stehen dort Tannhäuser, Der Fliegende Holländer, Peter Grimes, Tosca, Madama Butterfly, Katja Kabanova, Falstaff, Un ballo in maschera, Hänsel und Gretel, Don Giovanni und Die Zauberflöte auf dem Programm.
mehr

Aktuell: Katja Kabanowa

Musikalisch ist dies ein großer Abend. Nicholas Milton führt das Staatsorchester mit faszinierender Leichtigkeit durch diese metrisch hochkomplexe Partitur. Folkloristische Motive werden immer wieder von scharfen Dissonanzen durchbrochen. Vor allem in den zarten lyrischen Passagen glänzt das Orchester. Zahlreich sind die Details, in denen Bühnengeschehen und Musik perfekt aufeinander abgestimmt sind. Man verlässt das Staatstheater mit großen Bildern und großen Klängen im Kopf.
Johannes Kloth,
Saarländischer Rundfunk, 16.01.2017

Nicholas Milton und das Staatsorchester boten stimmungsvolle und hochdramatische Momente.
Hans Bünte,
Saarbrücker Zeitung, 16.01.2017




Aktuelle Termine:


14.01.2017 (Premiere) Saarländisches Staatstheater

Leoš Janáček:
Katja Kabanowa
Musikalische Leitung: Nicholas Milton
Inszenierung und Bühnenbild: Ben Baur
Weitere Vorstellungen: 20. Januar / 1., 11., 19. Februar / 16. März

5. Philharmonisches Konzert
Norddeutsche Philharmonie Rostock

Zoltán Kodály: Tänze aus Galanta
Dmitri Schostakowitsch: Konzert Nr. 1 c-Moll op. 35
für Klavier, Trompete und Streichorchester
Sergej Rachmaninow: Symphonische Tänze op. 45
Leitung: Nicholas Milton Klavier: Lauma Skride
22./ 23. / 24 01.2017 | Volkstheater Rostock

5. Sinfoniekonzert „Elegisch!“ Saarländisches Staatsorchester

Robert Schumann: Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 5 cis-Moll Daniel Müller-Schott, Violoncello Leitung: Nicholas Milton
12. / 13. 02.2017 | Congress Saarbrücken

3. Konzert Philharmonischer Zyklus I „Dramen in Tönen“
Göttinger Symphonieorchester

Ludwig van Beethoven, Leonore-Ouvertüre Nr. 3
Ralph Vaughan Williams, Konzert für Tuba und Orchester
Pjotr Tschaikowsky, Symphonie Nr. 5 e-Moll op. 64
Tuba: Rubén Durá de Lamo Leitung: Nicholas Milton
17.02.2017 | Stadthalle Göttingen

Willoughby Symphony Orchestra “Genius”

Ludwig van Beethoven, Leonore Overture
Felix Mendelssohn-Bartholdy, Violin Concerto
Johannes Brahms, Second Symphony
Violine: Lily Higson-Spence
Leitung: Nicholas Milton

04./ 05. 03.2017 | The Concourse - Concert Hall (Sydney)

Sonderkonzert „Inspiration Franz Schubert“
Saarländisches Staatsorchester

Franz Schubert: Ouvertüre D-Dur D 590 (im italienischen Stile)
Matthew Hindson: »The Rave and the Nightingale« (2001)
Franz Schubert: Quartettsatz c-Moll
für zwei Violinen, Viola und Violoncello D 703
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485
Saarquartett Leitung Nicholas Milton
12.03.2017 | Alte Feuerwache, Saarbrücken


6. Sinfoniekonzert „Übermenschlich“
Saarländisches Staatsorchester


Ludwig van Beethoven: »Leonore« Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72
Franz Schubert: Lieder (orchestriert von Max Reger und Anton Webern)
»An die Musik« D 547 »Nacht und Träume« D 827
»An den Mond« D 296 »Du bist die Ruh« D 776
»Prometheus« D 674
Richard Strauss: »Also sprach Zarathustra« op. 30
Christian Elsner: Tenor Leitung: Nicholas Milton
19. / 20. 03.2017 | Congress Saarbrücken


Downloads
Biographie D pdf-icon

Biography E
pdf-icon

Diskographie
pdf-icon

Artikel in: Das Orchester
pdf-icon

Kritiken

Fotos

Diskographie